Das Klima

WEINBERGE   

Eine vorteilhafte geographische Lage

bords_charenteDas begrenzte Anbaugebiet des Cognac liegt nördlich des Aquitanischen Beckens an der Atlantikküste.

Das Gebiet wird im Westen von den Ufern der Gironde und den Inseln Ré und Oléron begrenzt und endet im Osten bei Angoulême, an den Ausläufern des Zentralmassivs.

Die Landschaft besteht aus Ebenen und kleinen Hügeln mit geringfügigem Relief.

Das Gebiet wird vom Fluss Charente und kleinen Nebenflüssen durchquert : Né, Antenne, Seugne usw.

Ein relativ gleichmäßiges, gemäßigt maritimes Klima

vignoble_Cognac_atlantiqueDas Gebiet hat ein relativ gleichmäßiges, gemäßigt maritimes Klima, außer an der Küste.

Aufgrund der Nähe zum Atlantik sind Regenfälle zu jeder Jahreszeit möglich, selbst wenn sie im Winter ausgiebiger sind.

Trockenperioden sind daher selten, was eine regelmäßige Wasserversorgung der Weinstöcke ermöglicht.

Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 13 °C, die Winter sind ziemlich mild.

Die Temperaturen sind ausreichend, um eine gute Reifung der Trauben zu gewährleisten, jedoch nicht übermäßig hoch, sodass die reifenden Trauben nicht verbrennen.

Températures et précipitations à Cognac