Die Temperaturen

ALTERUNG   


Geringfügige Temperaturschwankungen wirken sich günstig auf die Alterung aus

Vieillissement du Cognac: évolutions chimiquesAllgemein gilt, dass die Alterung umso schneller vor sich geht, je höher die Temperatur ist.

Diese Beschleunigung variiert in Abhängigkeit von Phänomenen wie Extraktion, Assimilation, Oxidation und Verdunstung.

Traditionsgemäß herrscht in Cognac-Lagern anders als in unterirdischen Weinkellern keine gleichbleibende Temperatur.

Jedoch wirken sich geringfügige Temperaturschwankungen günstig auf die Alterung der Branntweine aus.

Mittlere Temperaturschwankungen von 7 °C bis 22 °C werden als vernünftig angesehen.

Sie sind eine der Komponenten, die die Eignung eines Lagers zur Alterung von Branntwein bestimmen.

Auch das Eichenholz trägt auf natürliche Weise zu dieser thermischen Trägheit bei.